Skip to main content

Geschichte

Am Anfang war der Quaich – eine Whiskyglas-Geschichte

Mann portioniert Whisky-in schottischem Quaich für Zeremonie.

Whisky gehört zu den beliebtesten Spirituosen in den Gläsern der Genießer. Viele Jahre lagern und reifen die goldenen Brände in verschiedenen Hölzern, um ihre ganz besonderen Aromen zu entwickeln. Wer den allerersten Whisky gebrannt hat, ist eine nie endende Streitfrage zwischen Irland und Schottland. Woraus aber der allererste Whisky getrunken wurde, ist bekannt. Auch hier […]

Eine kurze Geschichte…des indischen Whiskys

Das Tor zu Indien bei Sonnenuntergang in Mumbai.

Wenn man an Whisky denkt, fallen einem viele wichtige Länder und Regionen ein, in denen der goldene Brand zu Hause ist. Nur die wenigstens denken dabei an Indien. Dabei ist das Land der zweitgrößte Exporteur von Whisky. Woher die Liebe der Inder zum Whisky rührt, obwohl Alkohol in drei Bundesstaaten sogar noch verboten ist, und […]

Eine kurze Geschichte…des japanischen Whiskys

Beruehmter großer shinto torii - Miyajima, Japan.

Japanischer Whisky liegt im Trend, und nicht wenige zählen Japan zu den fünf großen Whisky-Ländern der Welt. Immer häufiger sieht man japanischen Whisky in den Spirituosenregalen. Sie heimsen Lob und Preise großer Whisky-Kenner und Experten ein, werden in Büchern und Fachzeitschriften gelobt. Dabei ist Japan eher bekannt als das Land des Sake und des traditionellen Shōchū. […]

Eine kurze Geschichte…des kanadischen Whiskys

Panorama von Vancouver, Kanada.

Kanadischer Whisky war viele Jahre lang ein Geheimtipp unter den Whiskykennern. Doch mittlerweile hat sich herumgesprochen, dass vom amerikanischen Kontinent mehr als nur Bourbon-Whisky aus den USA kommt. Das wunderschöne Land Kanada hat alles, was man für einen guten Whisky braucht. Hier ist Platz für riesige Getreidefelder und das Land besticht durch sehr sauberes Wasser, […]

Eine kurze Geschichte…des deutschen Whiskys

Uferpromenade am Schliersee, Bayrische Alpen.

In Deutschland trinkt man im Norden Korn und im Süden wird sich ein Obstler genehmigt. Dazwischen gibt es Bier und Wein. Und damit hat sich das auch erledigt, oder etwa nicht? Oder stimmt es sogar, dass es in Deutschland heutzutage wirklich mehr Whisky-Brennereien als in Schottland gibt, dem Mutterland des Whiskys? Zählt man alle deutschen […]

Eine kurze Geschichte…des amerikanischen Whiskeys

Historische Gebäude im französischen Viertel, USA.

Die Geschichte des amerikanischen Whiskeys ist eine Geschichte von Einwanderern. Schon an der weit verbreiteten Schreibweise mit dem zusätzlichen „e“ erkennt man die Einflüsse der Iren. Aber auch die Schotten taten ihr Übriges dazu, dass auch in Amerika das flüssige Gold die Kehlen hinunterrann. Wir wollen einen Blick auf die Geschichte und Entwicklung des Whiskeys […]

Eine kurze Geschichte…des irischen Whiskeys

Irland - Klippen von Moher im Sonnenuntergang.

Wer den Whisky erfunden hat, ist noch heute ein zentraler Streitpunkt zwischen Iren und Schotten. Unbestritten ist aber, dass das gälische uisce beatha (gesprochen usquebaugh), das Wasser des Lebens, zuerst in irischen Klöstern gebrannt wurde. Der heilige Schutzpatron und Missionar St. Patrick hat das Wissen um die Destillation nach Irland gebracht. Ursprünglich nur zum Zwecke […]