Skip to main content
Kingsbarns Logo

Whisky von Kingsbarns

– weich und mild – vollmundig mit sanften Fruchtaromen – Vanille – Honig – leichte Schärfe von Pfeffer – zarte Schokolade – etwas Kaffee –


Kingsbarns FAMILY RESERVE

64,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Kingsbarns DREAM to DRAM

42,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Kingsbarns – junge Destillerie mit viel Erfahrung

Hinter der jungen Marke Kingsbarns versteckt sich eine Familie mit einer großen Erfahrung mit und einer noch größeren Liebe zum Whisky. Die Verbindungen zu dem goldenen Wasser des Lebens, dem Uisge Beatha, reichen bis zur Wende des 19. Jahrhunderts zurück, als auf dem Land der Familie hinter Kingsbarns John Haig seine erste Destillerie baute. Die Rede ist von der Familie Wemyss, die schon seit mehr als 15 Jahren als unabhängiger Abfüller exzellenter Blended Whiskys und Blended Malts auftritt.

Nun hat die Familie Wemyss seit 2015 auch ihre eigene Brennerei. Dafür wurde ein altes, fast verfallenes Gehöft der ehemaligen East Newhail Farm zu neuem Leben erweckt. Der Teil der Farm, in dem heute die Kingsbarns Malts das Licht der Welt erblicken, wurde um 1800 vom neunten Earl of Kellie erbaut. Das Gebäude wurde sorgfältig in seinem ursprünglichen Stil restauriert. So gibt es auch wieder den alten Doocot, den Taubenschlag, dessen Außenseite ganz wie früher mit Kalkharzen verkleidet sind. Im Osten der Lowlands in Fife, ganz in der Nähe des Städtchens St. Andrew ist eine Destillerie entstanden, von der in den nächsten Jahren ganz sicher noch viel zu hören, und vor allem zu Trinken sein wird.

Vom unabhängigen Abfüller zur eigenen Destillerie

Die Familie Wemyss ist unter Whisky-Liebhabern als unabhängiger Abfüller von Blended und Blended Malt Whiskys bekannt. Die Malt Whiskys aus unterschiedlichen Brennereien aus allen Whisky-Regionen Schottlands von den Highlands über Islay und der Speyside sowie natürlich der Lowlands bestechen durch ihre komplexen Aromen und die vollmundigen Geschmacksexplosionen, die sich auf der Zunge entfalten,

Der neue Schritt, neben den Blended Whiskys, einem Weinhandel und einer Gin-Firma ist nur konsequent. Der Single Malt aus der eigenen Kingsbarns Brennerei setzt Maßstäbe, die auf der jahrelangen Erfahrung mit dem goldenen Wasser des Lebens basieren.

Im Jahr 2019 kam der erste Single Malt der Wemyss-Familie auf den Markt. Schon der Name beschreibt, was die Familie nun umgesetzt hat: Dream of Dram. Kaum herausgekommen, weckte dieser exzellente Lowland-Whisky gleich die Begeisterung der Whisky-Gemeinschaft. Mittlerweile gibt es auch weitere Abfüllungen wie zum Beispiel die limitierte Ausgabe der „Family Reserve“.

Der Geschmack von Kingsbarns Whisky

Es gibt noch nicht sehr viele Brände aus der Kingsbarns Whisky-Destillerie. Doch diese, die man heute schon verkosten kann, sind wahre Meisterwerke. Der Dream of Dram präsentiert sich mit einem intensiven Vanille-Aroma, exotischen Früchten und einer frischen Schärfe, die an Ingwer erinnert. Der volle Körper mit den milden Früchten wie Aprikose und Honigmelone umschmeichelt den Gaumen. Wenige trockene Noten von Kakao und Kaffee machen den Genuss perfekt. Der Kingsbarns Whisky ist ein typischer Lowland-Whisky, der auf delikate Weise zeigt, dass die Lowlands sich nicht hinter der Speyside oder den Highland-Whiskys verstecken müssen.