Skip to main content
Beverbach Logo

Whiskey von Beverbach

– kräftiges Malt – dezenter Rauch – Bourbon- und Sherry-Aromen – Holz, Nuss und Vanille –


Beverbach

37,35 € 45,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Beverbach Whiskey & Coffee Liqueur

26,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Hardenberg Destillerie – mehr als 300 Jahre Tradition

Im nördlichen Niedersachen, in Nörten-Hardenberg, wurde um 1700 herum die Gräflich von Hardenbergsche Kornbrennerei gegründet. Vom Korn bis hin zu Likören brennt man hier die feinsten Spirituosen. In den letzten 50 Jahren erweiterte die Kornbrennerei das Produktportfolio beträchtlich. Das Original Danziger Goldwasser machte im Jahr 1971 den Anfang. Mit der Wiedervereinigung kamen dann auch die Marke Original Lehment Rostocker und die Spirituosen der sächsischen Wilthener-Brennerei hinzu.

Im Neuen Jahrtausend machte Hardenberg den nächsten Schritt. Gin und vor allem Whisky sollte im Hause gebrannt werden. Die Marke Beverbach steht für feinsten deutschen Premium-Whisky. Benannt ist er nach dem Fluss, der entlang der Hardenberg Distillery fließt. Der Whisky entsteht unter der Obhut von Carl Graf von Hardenberg und wird nur aus heimischen Rohstoffen gebrannt. Dafür verwendet Hardenberg eine Mischung aus Weizen und gemälzter Gerste, ganz in der Tradition amerikanischer und irischer Whiskeys.

Der Geschmack von Beverbach Whisky

Der Beverbach Single Malt German Whiskey kam zunächst als Sonderedition 2018 auf den Markt. Dieser war auf 1000 Flaschen beschränkt. Der Nachfolger ist auch für mehr als eintausend Whiskyliebhaber verfügbar. Der „junge Wilde“, wie die Hardenberg Distillery den Whiskey selbst bezeichnet, reifte 3 bis 4 Jahre in Bourbon und in Brandyfässern, nachdem er in klassischen Kupferkesseln destilliert wurde. In die Nase steigt ein kräftiges, aber nicht zu aufdringliches Malz, welches auf dezente Rauchnoten trifft. Hinzu kommen die unverwechselbaren Aromen des Bourbon- und Brandyfasses. Am Gaumen entwickelt der recht junge Brand ein doch sehr komplexes Zusammenspiel von Holz, Nuss und Vanille. Man spürt Wacholder, was einen an Gin denken lässt, der sich mit etwas säuerlicher Frucht wie der Johannisbeere gepaart hat. Außergewöhnlich, und für manchen, der klassische Schotten und Iren gewohnt ist, vielleicht auch ein bisschen gewöhnungsbedürftig.

Beverbach Aged Sea-Whiskeys – weitgereist, lokal vertrieben

Während man den Beverbach Single Malt German Whiskey, das Aushängeschild der Hardenberg Distillery, überall kaufen kann, ist eine Special-Edition nur vor Ort oder im Direktbezug erhältlich. Es handelt sich um Whiskeys, die einmal um die ganze Welt geschippert sind. Auf einem der letzten Frachtsegelschiffe der Welt, der Avontuur, segeln die Fässer, in denen der Beverbach Aged Sea-Whiskey reift, über die Ozeane der Erde. Der Beverbach Single Malt German Whiskey Adventures Edition und der Beverbach Wheat Malt German Whiskey Adventures Edition II reifen zunächst drei Jahre lang auf dem Hardenberg und dann neun Monate während der Fahrt unter Segeln auf dem Meer. Die ungewöhnliche Lagerung bringt noch mehr Holz- und Lagernoten hervor, die einen außergewöhnlichen Geschmack auf die Zunge bringen.