Skip to main content

The Arran Malt The Sherry Cask Finish

79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 4. April 2021 22:53
Marke
Sorte
Land / Region,
Altern.a.
Alkoholgehalt46% Vol

Für Freunde eines starken Sherry-Geschmacks ist dieser The Arran sehr zu empfehlen. Dieser Insel-Whisky hat eine schöne Süße, die aber sehr fruchtig wirkt und nicht die sonst so typische Honignote hat.

Feigen, rote Beeren, geröstete Nüsse und Schokolade mischen sich mit spürbaren, aber nicht aufdringlichen Holznoten der Eichenfässer. Das Finish in Sherry-Fässern ist deutlich spürbar.


Beschreibung

In der einzigen Brennerei auf der Insel Arran bei Lochranza wird erst seit den 1990-er Jahren Whisky destilliert. Dafür sind aber mittlerweile schon einige Abfüllungen auf dem Markt erhältlich. Darunter neben einem 10-, einem 14- und einem 18-Jährigen auch der Arran Malt Sherry Cask Finish. Der Name verrät schon, wie der Single Malt sich in Nase und Gaumen präsentiert: weich, mit viel Frucht und einer intensiven Sherry-Note.

Die Arran-Brennerei, von der die englische Königin zwei Fässer für die beiden Prinzen Harry und William erstand, experimentiert viel mit verschiedenen Fässern, um ein ausbalanciertes Geschmacksprofil zu erreichen. Zusätzlich lagern viele unterschiedliche Ex-Wein-Fässer neben den typischen Sherry-Fässern, um außergewöhnliche Wein-Finishes wie Madeira oder Port in die Flaschen zu bringen.

– Auge –

Der Arran Sherry Cask Finish zeit sich dem Auge sehr hell-golden. Dies helle Farbe kann einerseits an einer recht kurzen Lagerung im Olorosso-Fass liegen, andererseits aber auch daran, dass diese schon einige Füllungen hinter sich haben. Arran selbst gibt kein Alter an, sodass man hier nur vermuten kann. AM Glasrand zeigt sich aber eine deutliche Schlierenbildung, was die mittlere Trinkstärke von 46 Volumenprozent unterstreicht.

– Nase –

In die Nase steigen sogleich süße Fruchtaromen von dunklen Beeren, ein wenig dunkler Kakao, etwas Haselnuss mischt sich dazu. Um alles herum schwebt eine schöne Sherry-Note, die durch reife Feigen umrahmt wird. Insgesamt macht sich ein Gefühl von Sommer und süßer Malzigkeit breit.

– Gaumen –

Im Gaumen entfaltet sich der Arran Malt Sherry Cask Finish dann so richtig. Waren in der Nase noch nur leichte Spuren von Haselnuss und dunkler Schokolade zu spüren, treten diese nun mit voller Kraft hervor. Sie überlagern aber nicht die Früchte, die jetzt ihr überragendes Aroma entfalten. Die dunklen Früchte, Feigen und feine Anklänge von Zitrusfrüchten werden umrahmt von einer leichten, nicht aufdringlichen Süße. Ein wenig spürt man nun auch die Lagerung in den Ex-Bourbon-Fässern, ein wenig Eiche dringt durch, eine Spur Vanille.

– Abgang –

Der Arran Malt Sherry Cask verbleibt noch lange im Mund. Der Abgang ist schwer und geprägt von dunkler Schokolade, echtem Kakao und Haselnuss. Die Früchte verfliegen schneller, die harmonische Süße lässt die würzigen Aromen des Single Malt lange nachwirken.



79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 4. April 2021 22:53

79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 4. April 2021 22:53