Skip to main content

Amrut Raj Igala

34,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Januar 2022 10:50
Marke
Sorte
Land / Region
Altern.a.
Alkoholgehalt40% Vol

König der Adler, das bedeutet Raj Igala. Warum genau Amrut aus Indien auf diese majestätischen Greifvögel als Namensgeber für den Single Malt gekommen ist, berichten die indischen Destiller aus Bangalore nicht. Der Name Amrut hingegen stammt aus der indischen Mythologie und bezeichnet den Topf, in dem das Elixier des Lebens enthalten ist. Wie passend für eine Whiskymarke!

Der Amrut Raj Igala kommt mit einer schönen, aber dezenten Rauchnote daher, denn das Malz wird über Torfrauch getrocknet. Wasser und Getreide stammen aus dem Himalaja und die klimatischen Bedingungen der Region führen zu einer schnellen Reifung des goldenen Brandes. So ist der Amrut Raj Igala nicht ganz so alt wie manch schottischer Single Malt, hat aber durchaus schon eine hohe Intensität und Komplexität.


Beschreibung

Die Amrut Destillerie wurde im Jahr 1948 gegründet. Indien blickt auf eine lange Whisky-Tradition, zumindest wenn man an die vielen Soldaten aus Großbritannien denkt, die hier im kolonialisierten Land ihre Lieblingsspirituose tranken. Amrut hat heute drei Destillerien, deren größte und bekannteste in Kambiqura, nur wenige Kilometer von Bangalore entfernt, steht. Hier in Bangalore reift auch der Amrut Raj Igala Single Malt im typischen Bergklima heran.

Die Destillerie Amrut war die erste in Indien, die nicht nur Blended Whisky, sondern auch Single Malt destillierte. Der erste war der MaQintosh Premium Malt Whisky. Man begann bei Amrut zunächst mit der Reifung des Whiskys in amerikanischen Eichenholzfässern. Mit zunehmender Bekanntheit des Premium-Whiskys aus Indien kamen aber immer mehr auch Abfüllungen mit Sherry-Fässern und anderen Arten hinzu. Seit 2004 wird er in alle Welt exportiert. Im eigenen Land ist Single malt von Amrut erst seit 2010 erhältlich.

– Auge –

Gold-gelb strahlt der Amrut Raj Igala Single Malt im Glas, Die Farbe ist auf natürlichem Wege entstanden. Gefärbt wird bei Amrut nicht.

– Nase –

Schon beim Öffnen der Flasche strömt dem Genießer ein Duft von saftigen Pfirsichen und vollreifen Zitronen entgegen. Vanille, Gerstenmalz und getoastetes Holz gesellen sich dazu und betören schon die Nase mit einem intensiven und ausgewogenen Aroma. Tropische Früchte, leichter Rauch und ein feiner mineralischer Rauch machen den ersten Eindruck beim Nosing perfekt.

– Gaumen –

Am Gaumen dann breiten sich die besonderen tropischen Fruchtnoten so richtig aus. Ananas, Mango, Pfirsiche und Honigmelone verwöhnen den Gaumen. Die typische Vanille der Ex-Bourbon-Fässer ist nicht zu stark zu spüren. Dafür kommen Honig und Karamell sehr schon zu Geltung. kraftvoll und würzig mit Pfefferspuren und einer leichten Bitterkeit machen richtig Dampf im Mund.

Der Amrut Raj Igala ist noch recht jung, was man an der Frische bemerkt. Aber dennoch ist er sehr intensiv und kraftvoll wie ein 10- oder 12-jähriger Scotch Whisky. Zur exotischen Frucht gesellt sich eine leichte mineralische Note, die sensiblen Zungen leicht phenolisch erscheinen mag. Vom Rauch ist nicht sehr viel zu spüren, dafür aber viel Eichenholz und Malz.

Mit ein paar Tropfen Wasser verdünnt, wird der Amrut Raj Igala Single Malt ein wenig gedämpft und etwas milder. Die Schärfe und das Holzige tritt etwas in den Hintergrund und macht mehr Früchten Platz.

– Abgang –

Der Amrut Raj Single Malt verabschiedet sich lang und trocken. Es bleibt die Schärfe von Pfeffer, Eindrücke stark gerösteter Nüsse und Holz, sehr viel Holz.



34,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Januar 2022 10:50

34,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Januar 2022 10:50